Nachdem mir 1987 das Rufzeichen DL8NCU zugeteilt worden war (damals durfte man sich noch nicht ein individuelles Rufzeichen "zusammenbasteln"), habe ich beim DARC das Hörerrufzeichen DE8NCU beantragt, weil mich der Titel "Deutscher Empfangsmeister" gereizt hat - und wenn schon, dann sollte es natürlich der DEM in Gold sein. Eine Hürde dafür, das DLD-SWL 500, habe ich genommen. 

Danke allen YLs und OMs, die einen meiner Hörberichte 
bestätigt 
und mir dadurch zum DLD-SWL 500 verholfen haben!

Bei der Jagd nach den 400 QSL-Karten von allen Kontinenten stecke ich mittendrin. Wegen Zeitmangels geht es leider nicht so richtig vorwärts. Daher wird es mir, wenn ich einmal die Rente erreicht habe, bestimmt nicht langweilig.